Aus einer Etage wurden schnell zwei…

die Arbeit auf einem guatemaltekischen Gerüst.

Ein Jahr ist es her das im Projektdorf in Chuacorral Freiwillige aus den Vereinen Oyak und Esperanza waren. Seit dem hat sich aber wieder viel getan. Man erkennt das Gebäude, so wie es vor einem Jahr noch aussah gar nicht wieder… Zum Glück erreichen uns immer regelmäßig Bilder und Informationen von unseren Freunden in Guatemala, sodass man, auch wenn keine Freiwilligen vor Ort sind, die Entwicklungen miterleben kann und das Fernweh nach Guatemala ein wenig gestillt wird.

Das zusätzliche Schulgebäude in Chuacorral ist mittlerweile zweistöckig, hat ein Dach und mit Gras bewachsene Stufen führen einladenden zum Schulhof. Von dem Klassenraum im zweiten Stock hat man mit Sicherheit einen wunderschönen Ausblick über die Maisfelder ob man vielleicht sogar bis zu dem Haus unserer damaligen Gastfamilie gucken kann? Irgendwann können wir uns bestimmt selbst davon überzeugen…

Schulgebäude in Chuacorral, Links das neue zweistöckige Gebäude, daneben das alte Schulgebäude, rechts das Toilettenhaus und vorne der große Schulhof.
das neue Schulgebäude, noch mit Gerüst.
der Klassenraum im zweiten Stock, und man kann einen Blick auf die Aussicht über die Maisfelder erhaschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s